Die Planungen werden konkreter

Am 10. November 2018 findet unser 30jähriges Abi-Treffen in unserer alten Schule statt. Wir haben uns dazu entschieden, uns zu Kaffee und Kuchen zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr im Forum von St. Ursula zu treffen. Im Anschluss finden sich sicher kleinere Gruppen, die dann in Aachen noch unterwegs sein werden.

Außerdem haben wir die aktuelle 12. Jahrgangsstufe/Q2 auf dem Schulfest, das am 22.09.2018 stattgefunden hat, angesprochen. Voraussichtlich werden einige Schülerinnen für uns den Kuchen backen, den Raum mit uns vorbereiten, für uns kellnern und nachher auch noch spülen und aufräumen. Damit wollen sie sich ihre Abikasse aufbessern.

Unser Plan ist, am Tag des Abi-Treffens 15,- Euro pro Teilnehmerin einzusammeln. Davon werden dann die Kosten, die entstanden sind, gedeckt und der Rest geht der Abikasse zu. Wer darüber hinaus die Abikasse noch füllen möchte, kann das dann am Nachmittag gerne tun 😉 Wir stellen ein „Spar-Schwein“ auf.

>> Um einen Überblick zu bekommen, mit wie vielen Teilnehmerinnen wir rechnen können, haben wir eine Doodle-Umfrage gestartet. https://doodle.com/poll/hbirrpgg8kcxwgug Wir möchten Euch bitten, Euch hier bis zum 01.11.2018 einzutragen, damit wir entsprechend planen können.

Wir hoffen auch, dass einige unserer ehemaligen Lehrer/Lehrerinnen kommen werden. Wir werden sie über Frau Marsden, die sowohl den Kontakt zu den ehemaligen Schülerinnen wie auch zu den ehemaligen Lehrerinnen/Lehrer hält, einladen. Einige Lehrer/Lehrerinnen haben in den vergangenen Jahren bereits signalisiert, dass sie sich über ein Wiedersehen freuen würden.

Wer mit dem Auto kommt: Wir können während unseres Treffens auf dem Schulhof parken. Die Einfahrt ist da, wo sie auch vor 30 Jahren schon war: In der Hermannstraße 10.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Marion, Sylke, Mitra und Susanne.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.